Handball

SKV stürzt Blaustein vom Thron

15.02.2016 00:00, Von Heinz Ulrich Schmid — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Württembergliga: Unterensingen leistet Zizishausen durch einen 28:27-Sieg Schützenhilfe

60 Minuten Spannung bot das Spiel von Württembergliga-Spitzenreiter TSV Blaustein gegen den SKV Unterensingen, der beim 28:27-Sieg eine seiner besten Saisonleistungen in Abwehr und Angriff bot. SKV-Trainer Steffen Rost war begeistert von einer „Super-Mannschaftsleistung“. Einziger Wermutstropfen war eine schwere Sprunggelenksverletzung von Luis Stäbler.

Tabellenführer Blaustein legte los wie die Feuerwehr. Keine Minute war vergangen, da hatten Steffen Spiß und Niklas Kiechle den Gastgeber mit 2:0 in Front gebracht. Doch die Unterensinger ließen sich davon nicht beeindrucken. Nach je zwei Treffern von Matthias Briem und Jannik Buck war der 4:4-Ausgleich hergestellt. Nochmal lagen die Hausherren mit 5:4 vorne, doch anschließend waren es die Gäste, die stets knapp vorlegten. Nach dem nochmaligen Ausgleich durch Florian Brändle sorgte der erst kurz zuvor eingewechselte Oliver Hihn beim 6:5 für die erste SKV-Führung.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 22% des Artikels.

Es fehlen 78%



Handball