Handball

SKV mit „Florian-Show“ zum Erfolg

17.02.2020 05:30, Von Heinz Ulrich Schmid — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball: Treffsichere Namensbrüder und starke Abwehr Garant für 25:22-Sieg in Württembergliga

Eine in der zweiten Halbzeit bärenstarke Defensivleistung mit nur neun Gegentoren und insgesamt 16 Treffer durch die beiden Florians (Brändle und Grauer) trugen beim TV Gerhausen maßgeblich zum dritten SKV-Auswärtssieg im Jahr 2020 bei. Unterensingen bleibt damit aussichtsreich im Rennen um die Qualifikation zur eingleisigen Württembergliga.

Es ging gut los für die Gäste in der Dieter-Baumann-Sporthalle in Blaubeuren – mit dem ersten Angriff gingen sie nach schönem Anspiel von Florian Grauer durch Max Schlau mit 1:0 in Führung. Doch danach war es mit der „Spitzmäuse“-Herrlichkeit für eine ganze Weile vorbei. Technische Fehler, Fehlabgaben und schwache Torwürfe luden die Hausherren immer wieder zu Tempogegenstößen ein, die sie meist erfolgreich in Torerfolge ummünzten. Zwischen dem 6:3 in der zehnten Minute und dem 12:9 in der 27. Spielminute lagen sie wiederholt mit drei Toren Differenz in Führung.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 23% des Artikels.

Es fehlen 77%



Handball

Mitranic verlässt HSG

Handball-Verbandsliga

Handball-Verbandsligist HSG Ostfildern und Trainer Sinisa Mitranic (HSG-Foto) trennen sich nach nur einer Saison mit lediglich drei Spielen (zwei Siege, eine Niederlage). Grund sind verschiedene Auffassungen vor allem über die Trainingsgestaltung. „Da waren wir unterschiedlicher Meinung“, sagt…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten