Handball

SKV kassiert die zweite Heimniederlage in Folge

11.02.2019 00:00, Von Heinz Ulrich Schmid — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Württembergliga Süd: Am Ende fehlt Unterensingen ein Quäntchen Glück beim knappen 30:31 gegen MTG Wangen

Es war ein über weite Strecken tolles Handballspiel mit Kampf und Emotionen, das die gut 300 Zuschauer am frühen Samstagabend in der Unterensinger Bettwiesenhalle erlebten. Nur das Happy End fehlte am Schluss für die Gastgeber. Dieses verbuchten die Gäste aus Wangen, für die Sebastian Staudacher quasi mit dem Abpfiff den 31:30-Siegtreffer erzielte, für sich.

Florian Mäntele (Nummer 21) hat die Lücke im Wangener Abwehrverbund im Blick und steuert auf sie zu. Foto: Just
Florian Mäntele (Nummer 21) hat die Lücke im Wangener Abwehrverbund im Blick und steuert auf sie zu. Foto: Just

Nicht ohne personelle Sorgen gingen die „Spitzmäuse“ in die Partie gegen die MTG Wangen. Mit Tobias Klenner (privat verhindert) und Florian Brändle (krank, saß aber zumindest auf der Bank), fehlten die etatmäßigen Angreifer auf den Halbpositionen. Aber auch die Gäste waren nicht vollzählig – sie mussten auf ihren Toptorjäger Aaron Mayer verzichten, der studienbedingt im Ausland weilt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 24% des Artikels.

Es fehlen 76%



Handball