Handball

SKV-Fans aus dem Häuschen

26.11.2018 00:00, Von Heinz Ulrich Schmid — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Würrtembergliga Süd: Unterensingen ringt auch das Top-Team TSB Gmünd nieder

Was herauskam, als der SKV Unterensingen, der aus den letzten sechs Spielen 11:1 Punkte geholt hatte, auf den seit elf Partien ungeschlagenen Tabellenführer Schwäbisch Gmünd traf, davon konnten sich am Samstag 350 Zuschauer in der Bettwiesenhalle überzeugen: Es war ein Spitzenspiel auf höchstem Niveau, das die Hausherren mit 38:34 gewannen und damit ihre Serie weiter ausbauten.

Mit seinen zehn Toren legte der überragend aufspielende Tobias Klenner (mit Ball) den Grundstein für den triumphalen SKV-Erfolg. Foto: Urtel
Mit seinen zehn Toren legte der überragend aufspielende Tobias Klenner (mit Ball) den Grundstein für den triumphalen SKV-Erfolg. Foto: Urtel

SKV-Coach Steffen Rost wollte wie üblich keine Spieler hervorheben und lobte die tolle Mannschaftsleistung, die maßgebend gewesen sei für den Erfolg „gegen das Top-Team der Liga“. Aber der Sieg hatte doch ein paar Väter, die am Samstagabend eine besondere Leistung ablieferten: Da war Johannes Hablizel, der sich als echter Führungsspieler präsentierte und seine wohl beste Vorstellung seit seiner Rückkehr nach Unterensingen zeigte; da war sein Bruder Simon, der seine erste Chance bei einem Tempogegenstoß regelrecht versemmelte und dann davon unbeeindruckt seine weiteren sechs Gelegenheiten souverän verwandelte; da war ein überragender Tobias Klenner, dem sowohl aus dem Rückraum als Anspieler und Schütze als auch von Rechtsaußen fast alles gelang; da war Keeper Marc Vogel, der erst in der 6. Minute beim Stand von 2:4 seinen ersten Ball hielt und dann zu großer Form auflief.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 31% des Artikels.

Es fehlen 69%



Handball

Klage abschmettert

Handball, Zweite Bundesliga, Frauen

Die HSG Freiburg und der HC Rödertal werden nächste Saison nicht mehr in der Zweiten Frauenhandball-Bundesliga spielen. Die Klage des Schlusslichts Freiburg und des Vorletzten Rödertal gegen die Aufstiegsregelung der Dritten Liga wurde vom Bundessportgericht des Deutschen…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten