Handball

SKV erreicht sein Ziel

06.05.2014 00:00, Von Benedikt Rapp — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Württembergliga Süd: Aufsteiger Unterensingen rundet Saison mit Auswärtssieg ab

Den achten Tabellenplatz halten, lautete die unmissverständliche Devise, die Unterensingens Trainer Benjamin Brack vor dem Spiel ausgab. Ein ehrgeiziges, aber auch realistisches Ziel, denn ein Unentschieden gegen Heiningen hätte dem SKV gereicht. Geworden ist daraus ein 26:22-Auswärtssieg, mit dem der Aufsteiger eine durchaus gelungene Spielzeit abrundet.

Den Akteuren, die von ihren jeweiligen Übungsleiter auf die „Platte“ geschickt wurden, war anzumerken, dass sie nur noch sechzig Spielminuten von der wohlverdienten Saisonpause trennten. Wohl dosiertes Tempo in der ersten und zweiten Welle, ausgedehnte Ballstafetten im Positionsangriff und zwei couragiert zupackende Abwehrreihen prägten den ersten Durchgang, in dem sich keiner der beiden Kontrahenten einen nennenswerten Vorteil erspielen konnte (2:2, 4:4, 6:6, 9:9). Folgerichtig ging es mit 11:11 in die Kabine.

Mit der Abwehrleistung ihrer Spieler waren die Trainer Brack und Nagel im Großen und Ganzen zufrieden, den Offensivbemühungen hingegen bescheinigten sie fehlende Tiefe, Variabilität und Durchschlagskraft. Angesichts der klar verteilten Größenverhältnisse mit den kleineren, dafür flinken Unterensingern auf der einen und dem wuchtigen Heininger Mittelblock um den baumlangen Julian de Boer auf der anderen Seite keine sonderlich große Überraschung.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 42% des Artikels.

Es fehlen 58%



Handball

Alternativlos

Der Württembergische Handballverband ist am Mittwoch mit seiner Entscheidung, den Spielbetrieb mit sofortiger Wirkung auszusetzen, der Politik zuvorgekommen. Inzwischen weiß man: die Entscheidung war alternativlos, die einzig richtige bleibt sie dennoch.

Die Handballer im Land sind nicht nur Sportler. Sie sind in erster Linie Söhne und…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten