Handball

Siegertänzchen nach 167 Tagen Pause

13.04.2021 05:30, Von Sigor Paesler — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball: Drittligist TV Plochingen darf wieder spielen und startet mit einem 30:29-Erfolg in Balingen in den Ligapokal

Dominik Werbitzky saß auf der untersten Bankreihe der immer noch leeren Tribüne und man sah ihm an, dass es ein besonderer Abend war. „Es war schön“, sagte er und lächelte. Ein paar Meter entfernt standen einige seiner Kameraden des Handball-Drittligisten TV Plochingen, immer noch im Trikot, und ließen das Erlebte Revue passieren. Eine halbe Stunde vorher hatten sie gemeinsam ein Siegertänzchen auf das Spielfeld der Balinger Sparkassen-Arena gelegt. Das erste Siegertänzchen nach 167 Tagen Spielpause. Mit 30:29 (13:15) hatte der TVP das erste Ligapokalspiel gegen HBW Balingen-Weilstetten II gewonnen. Was für ein schönes Gefühl.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 19% des Artikels.

Es fehlen 81%



Handball

Köngener Kader steht

Handball: Der Verbandsligist kann auf einen Großteil des bisherigen Teams bauen, vermeldet aber auch einige Ab- sowie Zugänge

Nachdem in Alen Dimitrijevic bereits seit Mitte Februar der Nachfolger auf der Trainerbank der Köngener Handballer für Simon Hablizel feststeht, konnten sich die TSVler in den…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten