Anzeige

Handball

Siebter Sieg im siebten Heimspiel Handball-Württembergliga Süd

02.12.2019 05:30, Von Heinz Ulrich Schmid — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Nur eine kurze Schwächephase Mitte der zweiten Halbzeit leistete sich der SKV Unterensingen. Letzten Endes brachten die „Spitzmäuse“ am Samstagabend gegen den Wiederaufsteiger aus Albstadt mit 36:29 aber den bisher höchsten Saisonsieg mit den bisher meisten erzielten Treffern unter Dach und Fach.

Eine so volle Bank mit Spielern, die auch tatsächlich eingesetzt werden konnten, gab es beim SKV Unterensingen schon lange nicht mehr. Jannik Buck, der in der Folge zwar hauptsächlich nur in der Abwehr mitwirkte, stand sogar in der Anfangsaufstellung. Zu Beginn wechselte er sich regelmäßig mit Max Schlau ab, der ihn im Angriff ablöste und nach schönem Anspiel von Florian Grauer auch das 1:0 erzielte.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 14% des Artikels.

Es fehlen 86%



Anzeige

Handball