Anzeige

Handball

Serie gerissen

20.11.2018 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Württemebrgliga Süd, Frauen: TSV Köngen verliert

Nach drei Siegen in Folge mussten sich die Handballerinnen des TSV Köngen beim heimstarken Aufsteiger aus Weilstetten geschlagen geben. Nach ausgeglichener erster Hälfte (15:15) zeigten die Gäste einen sehr schwachen zweiten Durchgang und verloren 25:30.

Zahlreiche Zuschauer begleiteten die Frauen- und die Männermanschaft des TSV Köngen im eigens gecharterten Reisebus zu den Auswärtsspielen in Weilstetten. Mit Auftrieb nach dem Sieg der Männer starteten die Frauen in die Partie. Bis zur 8. Minute gestaltete sich der Spielverlauf recht ausgeglichen – eine Mannschaft legte vor, die andere zog nach. Dann schien das Blatt sich allerdings zugunsten der Gäste zu wenden. Bis zur 15. Minuten bauten sie sich einen Vier-Tore-Vorsprung auf (7:11), woraufhin Weilstettens Trainer Markus Walter die grüne Karte legte. Eine Handlung, die sofort Wirkung zeigte, denn nun waren es die Gastgeberinnen, die über Carina Zanger einen Vier-Tore-Lauf starteten. Köngen hingegen zeigte vor allem in der Defensive eine erste Schwächephase auf, sodass der Spielstand in der 23. Minute nun wieder ausgeglichen war (12:12). Bis zur Halbzeit (15:15) änderte sich daran auch nichts mehr.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 38% des Artikels.

Es fehlen 62%



Anzeige

Handball