Handball

Selch überragt beim Köngener Sieg

19.10.2019 05:30, Von Jens S. Vöhringer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Landesliga, Staffel 2

Der TSV Köngen bleibt in der Handball-Landesliga das Maß der Dinge. Gestern Abend untermauerte die Mannschaft von Simon Hablizel eindrucksvoll ihre Tabellenführung. „Ich bin begeistert“, meinte der TSVK-Trainer nach dem 28:23 (15:11)-Erfolg im Derby gegen das Team Esslingen.

An einem Köngener bissen sich die Gäste die Zähne aus. Michael Selch im TSV-Kasten zeigte eine überragende Leistung und war maßgeblich daran beteiligt, dass die Hausherren zur Pause mit 15:11 vorne lagen. Selch sowie auch Julian Perwög bekamen Sonderlobe von Trainer Hablizel. „Er hat ein überragendes Spiel gemacht“, sagte der Köngener Trainer zum Top-Torschützen und geriet schließlich noch ins Schwärmen: „Wir haben eine geile Truppe.“ Letzteres zeigt auch die Tatsache, dass die Hausherren den Ausfall von Frieder Gänzle, dem Top-Torjäger der Vorwoche, wegsteckten, der gestern nicht dabei war. Zudem war Hannes Hagelmayer angeschlagen und kam fast nur bei Siebenmetern zum Einsatz.

Nach dem Seitenwechsel setzten sich die Gastgeber allmählich ab. In der 35. Minute hieß es 18:11, auch, weil Selch kurz nach Wiederanpfiff gleich einen Strafwurf hielt. Die Esslinger nahmen eine Auszeit, spielten fortan mit siebtem Feldspieler und kamen auf 20:23 heran (49.), doch das einzige Tor von Nils Wengerofsky sowie zwei von Hagelmayer verwandelte Siebenmeter sorgten fürs 26:20 und damit die Vorentscheidung.

TSV Köngen – Team Esslingen 28:23


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 70% des Artikels.

Es fehlen 30%



Handball

Raus aus dem Ergebnistief

Frauenhandball: Nach zuletzt je sechs Niederlagen hoffen die Zweitligisten aus Leipzig und Nürtingen morgen auf die Wende

Es läuft nicht. Und das nicht nur bei den Zweitliga-Handballerinnen der TG Nürtingen. Sechsmal haben die Nürtingerinnen zuletzt in Folge verloren, das Gleiche trifft auf den HC…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten