Anzeige

Handball

Schwend erwartet rassigen Lokalkampf

21.09.2012 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Württemberliga Süd: Wolfschlugen empfängt TVP

Mit zwei Siegen ist der TSV Wolfschlugen unter seinem neuen Trainer Lars Schwend in die Württembergliga-Spielzeit gestartet. Nun folgt am Sonntag (17 Uhr) das Heimspiel gegen den TV Plochingen. Dabei fehlen den „Hexenbannern“ zwei Akteure.

Die Voraussetzungen könnten unterschiedlicher nicht sein, denn die Wolfschlugener starteten mit 4:0 Punkten, während die Plochinger nach zwei Niederlagen noch ohne Zählbares dastehen. Ein unglücklicher Start, denn der TVP spielte dabei gegen zwei potenzielle Meisterschaftskandidaten und schlug sich dabei gegen die HSG Langenau/Elchingen (27:32) und den TSV Blaustein (28:29) wacker. Daher ist der TV Plochingen mit seinem neuen Trainer Jens Geiselhardt stärker einzuschätzen, als es die bisherigen Ergebnisse aussagen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 20% des Artikels.

Es fehlen 80%



Anzeige

Handball

Selch überragt beim Köngener Sieg

Handball-Landesliga, Staffel 2

Der TSV Köngen bleibt in der Handball-Landesliga das Maß der Dinge. Gestern Abend untermauerte die Mannschaft von Simon Hablizel eindrucksvoll ihre Tabellenführung. „Ich bin begeistert“, meinte der TSVK-Trainer nach dem 28:23 (15:11)-Erfolg im Derby gegen das Team…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten