Handball

Schützenhilfe vom Nachbarn?

14.02.2014 00:00, Von Heinz Ulrich Schmid — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Württembergliga Süd: Unterensingen kann Zizishausen einen großen Gefallen tun – Zweckoptimismus in Wolfschlugen

Einen schweren Gang haben die Handballer des TSV Wolfschlugen vor sich: Die „Hexenbanner“ müssen am Samstag (Spielbeginn 19.30 Uhr) beim TSB Schwäbisch Gmünd antreten. In der Bettwiesenhalle empfängt der SKV Unterensingen zur selben Zeit das Spitzenteam TSV Deizisau. Und am Sonntag um 17 Uhr trifft der Tabellenletzte Frisch Auf Göppingen II beim TSV Zizishausen an.

6:0 Punkte aus den drei Spielen gegen die Abstiegskandidaten TV Gerhausen, HC Wernau und Frisch Auf Göppingen II waren für den TSV Zizishausen fast schon ein Muss, wenn man den Anschluss an die Spitzengruppe halten wollte. Und bisher wurde das Pflichtprogramm souverän absolviert.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 16% des Artikels.

Es fehlen 84%



Handball

Handballverband Württemberg setzt Spielbetrieb mit sofortiger Wirkung aus

Gestern Abend haben wir bereits darüber berichtet, nun ist es offiziell: der Handballverband Württemberg (HVW) setzt den Spielbetrieb mit sofortiger Wirkung aus. Das teilte der Verband heute Vormittag mit, der damit die Konsequenzen „aus der explodierenden Corona-Situation“ zieht: „Der gesamte Spielbetrieb im Verbandsgebiet wird ab sofort…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten