Handball

„Schnaken“ wollen nachlegen

02.12.2016 00:00, Von Heinz Ulrich Schmid — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Württembergliga Süd: Der TSV Zizishausen könnte mit einem Heimsieg gegen die HSG Albstadt Platz zwei erobern

Während der TSV Wolfschlugen am kommenden Wochenende eine Spielpause einlegt und sich gedanklich schon mit dem Derby gegen die „Schnaken“ beschäftigen kann, warten auf den SKV Unterensingen und den TSV Zizishausen am Wochenende lösbare Heimaufgaben. Zu Gast in der Unterensinger Bettwiesenhalle ist am Samstag, 19.30 Uhr, der TSV Heiningen und am Sonntag erwartet der TSV Zizishausen um 17 Uhr die HSG Albstadt.

Der Sieg des TSV Zizishausen beim bis dahin verlustpunktfreien Tabellenführer TV Weilstetten hat die Spitze in der Staffel Süd der Württembergliga eng zusammenrücken lassen und richtig spannend gemacht. Jetzt müssen die „Füchse“ aus Weilstetten am Samstag beim Tabellenzweiten, der HSG Winzingen-Wißgoldingen-Donzdorf antreten. Da winkt für die „Schnaken“ bei einem Sieg im Heimspiel gegen die HSG Albstadt sogar der zweite Platz.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 16% des Artikels.

Es fehlen 84%



Handball