Anzeige

Handball

„Schnaken“ prüfen das Team der Stunde

22.03.2019, Von Jens S. Vöhringer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball, Baden-Württemberg-Oberliga: Zizishausen empfängt im Derby den seit 9. Dezember ungeschlagenen TV Plochingen

Die einen wollen drinbleiben, die anderen die Liga wenn möglich erstmals Richtung dritthöchste deutsche Handball-Spielklasse verlassen. Im Derby morgen (20 Uhr, Theodor-Eisenlohr-Halle) zwischen Baden-Württemberg-Oberliga-Neuling TSV Zizishausen und dem TV Plochingen geht es für beide Mannschaften um viel.

Auf die Zähne beißen: Jochen Fuchs (hier beim Wurf am Sonntag gegen Bittenfeld II) und der TSV Zizishausen sind heiß auf Plochingen. Foto: Just
Auf die Zähne beißen: Jochen Fuchs (hier beim Wurf am Sonntag gegen Bittenfeld II) und der TSV Zizishausen sind heiß auf Plochingen. Foto: Just

„Das sind die Spiele, für die wir Woche für Woche trainieren“, sagt Alen Dimitrijevic. Der Trainer des TSV Zizishausen wird auch deshalb kaum einen seiner Schützlinge großartig motivieren müssen. Einzig der Langzeitverletzte Julian Baum (Kreuzbandriss) wird fehlen, dass sich einige Zizishäuser Spieler in dieser Woche mit Grippe oder mit anderen Wehwehchen herumplagten, wird dem Ganzen keinen Abbruch tun, ist sich Dimitrijevic sicher. Und sagt: „Ich denke, dass gegen Plochingen alle beißen werden, da ist schließlich jeder heiß drauf.“


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 20% des Artikels.

Es fehlen 80%



Anzeige

Handball

Meisterlicher Schluss

Handball-Bezirksklasse

Meister und Aufsteiger Wolfschlugen II verabschiedete sich standesgemäß. Zum Saisonabschluss warfen die „Hexenbanner“ einen Heimsieg gegen Grabenstetten II heraus. Die TG Nürtingen präsentierte sich dagegen generös und überließ dem Tabellenletzten Uhingen-Holzhausen II einen Zähler.

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten