Handball

„Schnaken“ melden sich im Aufstiegsrennen zurück

04.04.2016 00:00, Von Dietmar Guski — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Württembergliga: Zizishausen klettert wieder auf Zwei

Vier Auswärtsspiele in Folge hat der TSV Zizishausen in diesem Jahr bereits verloren, und auch bei der HSG Langenau/Elchingen sah es eine Halbzeit lang so aus, als würde die unheilvolle Serie weiterhin Bestand haben. Doch mit einer enormen Leistungssteigerung in der zweiten Hälfte drehten die „Schnaken“ die Partie und behielten noch mit 31:29 (13:18) die Oberhand.

Manch einer der Zizishäuser Fans mutmaßte nach dem Spiel, dass Trainer Holger Breitenbacher seinen Jungs in der Halbzeitpause einen Zaubertrank verabreicht hatte, doch für den TSV-Coach war die Erklärung ganz einfach: „Wir haben in der zweiten Hälfte viel weniger Fehler gemacht.“ Und auch mit seiner Abwehr konnte Breitenbacher im ersten Durchgang nicht zufrieden sein, die immer wieder durch das schnelle Kombinationsspiel der HSG über die Außenpositionen und den Kreis ausgehebelt wurde.

Obwohl dies in der frühen Auszeit beim 9:7 angesprochen wurde (15.), wuchs der Rückstand noch weiter bis zum 16:9 an (26.). Zizishausen ließ sich von der aggressiven Deckung der Gastgeber ins Bockshorn jagen und spielte der HSG mit zahlreichen technischen Fehlern und riskanten Abspielen in die Karten. Den 18:13-Pausenstand besorgte Julian Baum mit einem nach dem Abpfiff verwandelten Strafwurf.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 43% des Artikels.

Es fehlen 57%



Handball