Handball

„Schnaken“ kassieren die erste Niederlage

25.10.2016 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Landesliga 3: TSVZ macht zu viele Fehler

Ihren Platz an der Sonne wollten sie unbedingt behalten. Doch mit der 20:24-Niederlage gegen den heimstarken TV Gerhausen und den gleichzeitigen Siegen der TG Nürtingen II und des TV Weingarten rutschten die Landesliga-Handballerinnen des TSV Zizishausen nach einer schwachen Leistung auf Platz drei ab.

Nervös begannen beide Mannschaften die Partie. Auf ein fast fünfminütiges Abtasten folgte der erste Treffer der Zizishäuserinnen. Allerdings hatten die „Schnaken“ bis dahin schon wieder vier Großchancen vergeben. Doch die Abwehr stand kompakt. Den ersten Treffer ließ der TSV erst in der 8. Spielminute zu. Bis zum 2:2 gestaltete sich die Partie ausgeglichen (10.), ehe der Spitzenreiter aus unerfindlichen Gründen komplett einbrach.

Die heimstarken Gerhausenerinnen nutzten die Gelegenheit und setzten sich binnen weiterer zehn Minuten auf 8:5 ab. Es folgte die erste Auszeit von TSV-Trainer Dietmar Seckinger, der verzweifelt versuchte seine Mädels aufzuwecken. Dennoch schienen die Gastgeberinnen mehr von der Auszeit zu profitieren. Während Zizishausen immer wieder Bälle an den Pfosten oder die Latte nagelte, oder sich das Leben durch überschnelle und hektische Aktionen selbst schwer machte, zog Gerhausen in aller Ruhe sein Spiel auf. Das hatte zur Folge, dass beim Stand von 12:6 die Seiten gewechselt wurden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 42% des Artikels.

Es fehlen 58%



Handball