Handball

„Schnaken“ fliegen an die Spitze

30.10.2017 00:00, Von Horst Jenne — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Württembergliga Süd: Zizishausen gewinnt das Schlagerspiel gegen Heiningen mit 28:23

Jubel, Trubel, Heiterkeit bei den Württembergliga-Handballern des TSV Zizishausen. Die „Schnaken“ haben gestern Abend das Schlagerspiel gegen den TSV Heiningen mit 28:23 (14:14) gewonnen und damit die Tabellenspitze vom SKV Unterensingen übernommen, der erstmals in dieser Runde verlor.

„Baumstarke“ Leistung: Julian Baum (mit Ball), hier im Nahkampf mit einem Heininger, war der beste Torschütze beim verdienten 28:23-Erfolg, mit dem sich der TSV Zizishausen auf Platz eins katapultierte. Foto: Urtel
„Baumstarke“ Leistung: Julian Baum (mit Ball), hier im Nahkampf mit einem Heininger, war der beste Torschütze beim verdienten 28:23-Erfolg, mit dem sich der TSV Zizishausen auf Platz eins katapultierte. Foto: Urtel

Der TSVZ führt jetzt mit 12:2 Punkten vor dem SKV (10:2) und dem TSV Wolfschlugen (10:4). „Heiningen bezwungen zu haben ist ein schönes Gefühl“, freute sich Zizishausens Spielertrainer Georgios Chatzigietim, der die intensiv geführte Begegnung in der Theodor-Eisenlohr-Sporthalle die meiste Zeit von der Bank aus beobachtete und immer wieder Anweisungen an seine Kollegen gab. Er lobte den Team- und Kampfgeist seiner Schützlinge. Sie hätten das umgesetzt, was er gefordert habe. Die Mannschaft hätte schließlich die Oberhand behalten, die den Sieg mehr wollte.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 31% des Artikels.

Es fehlen 69%



Handball