Handball

„Schnaken“-Coup

16.09.2014 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball, HVW-Pokal, Frauen

Die zuletzt so arg gebeutelten Handballerinnen des TSV Zizishausen sind gut in die Saison gestartet. Durch einen 26:24 (14:13)-Erfolg über die MTG Wangen stehen die „Schnaken“ in der zweiten Runde des HVW-Pokals.

Gegen die MTG Wangen hatte Zizishausen in der vergangenen Saison in der Württembergliga zweimal deutlich den Kürzeren gezogen. Dieses Mal allerdings siegten die Zizishäuser Frauen gegen die mittlerweile klassenhöheren Wangenerinnen und bereiteten Neu-Trainer Dietmar Seckinger einen guten Einstand. Vor allem die Neuzugänge Maximiliane Watz im Tor und Kathrin Rayer präsentierten sich dabei stark.

Zu Spielbeginn schienen die Gäste wacher, führten anfangs 2:0 (2.). Daraufhin wachten die Gastgeberinnen auf und drehten das Spiel bis zur 6. Minute (5:3). Hinten standen die TSVlerinnen mit einer 5:1-Deckung gut und vorne spielten sie geduldig, warteten auf die beste Chance und nutzten diese auch zum Teil. Angetrieben von ihrer besten Spielerin Evelyn Sachs kam die MTG immer wieder zum Ausgleich, doch jedes Mal fing sich die Mannschaft von Kommandogeber Seckinger wieder und zog über 6:5 (12.), 9:6 (17.) auf 12:7 (23.) davon. Bei den ersatzgeschwächten Gästen schwanden aufgrund der Aufholjagden die Kräfte und sie kamen nie über ein Unentschieden hinaus. Mit 14:13 wurden die Seiten gewechselt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 74% des Artikels.

Es fehlen 26%



Handball

Es besteht Redebedarf

Frauenhandball: Nach der Freistellung von Trainerin Fridrikas stehen beim Zweitligisten TG Nürtingen weitere Zukunftsfragen an

Je heftiger der Sturm, desto länger dauert es, bis wieder Ruhe einkehrt. Letzteres erhoffen sie sich bei der TG Nürtingen nach dem Rausschmiss ihrer Zweitliga-Frauen-Trainerin…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten