Anzeige

Handball

Personelle Sorgen beim SKV

14.09.2018, Von Horst Jenne — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Württembergliga Süd: Unterensinger wollen morgen in Esslingen trotzdem erfolgreich in die Saison starten

Die Handballer des SKV Unterensingen gehen mit personellen Sorgen in die neue Saison der Württembergliga Süd. Trotzdem soll zum Auftakt morgen (20.15 Uhr) bei der SG Hegensberg/Liebersbronn ein Sieg her. „Das wird eine enge Geschichte. Aber wir wollen gut aus den Startlöchern kommen und den Grundstein für die kommenden Wochen legen“, sagt Trainer Steffen Rost.

Lokalrivale TSV Wolfschlugen hat dies bereits geschafft. Am vergangenen Wochenende landeten die „Hexenbanner“ einen 31:21-Kantersieg gegen die HSG Langenau/Elchingen und setzten sich gleich auf Platz zwei in der Tabelle. Das wird freilich nicht so bleiben, denn am Wochenende sind die Schützlinge von Trainer Veit Wager spielfrei. Sie können in aller Seelenruhe verfolgen, wie sich die Konkurrenz schlägt. Zum Beispiel der Nachbar aus Unterensingen.

SKV-Coach Rost muss morgen auf den privat verhinderten Moritz Bürker und wohl auch auf Mike Pracht verzichten. Der Neuzugang vom TV Neuhausen/Erms plagt sich mit einer Blessur an der Schulter herum. Verletzt sind auch die Torhüter Marc Vogel (Knie) und Edis Camovic (Rücken). Sollten beide ausfallen, muss Florian Klingler ran. Auch hinter den Einsätzen der beiden angeschlagenen Kreisläufer Max Schlau und Tim Paßmann steht noch ein Fragezeichen. Dies sind natürlich denkbar schlechte Voraussetzungen für die erste Begegnung im neuen Spieljahr.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 49% des Artikels.

Es fehlen 51%



Anzeige

Handball

Willkommen im Abstiegskampf

Handball-Landesliga, Staffel 2: Köngen erschwert sich nach der bitteren Heimpleite gegen Dettingen/Erms den Ligaverbleib

Lange Gesichter bei den Landesliga-Handballern des TSV Köngen. Die Negativserie (1:11 Punkte) setzte sich auch gegen den Abstiegskandidaten TSV Dettingen/Erms fort. Nach der 27:28…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten