Handball

Pandza bei der WM dabei

19.11.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Katarina Pandza vom Frauenhandball-Erstligisten TuS Metzingen steht im 16-köpfigen Kader der österreichischen Nationalmannschaft, den Nationaltrainer Herbert Müller für die 25. Weltmeisterschaft (2. bis 19. Dezember) in Spanien nominiert hat. „Wir gehen den Weg, den wir in den letzten Jahren beschritten haben, konsequent weiter, nämlich uns zu entwickeln“, sagte Müller im Vorfeld. Zu diesem Weg gehört natürlich auch das WM-Debüt der 19-jährigen Pandza, die vergangene Saison mit ihren 60 Toren maßgeblichen Anteil am Zweitliga-Klassenverbleib der TG Nürtingen hatte, für die sie in neun Spielen auflief. jsv

Handball

Die Revanche gelingt

Jugendhandball

Deutlich mit 27:36 mussten sich die Verbandsklasse-C-Jugendhandballerinnen des TSV Köngen in der Runde dem TV Nellingen geschlagen geben, am Wochenende revanchierten sie sich nun dafür. Nichts zu holen gab es in der männlichen C-Jugend- Verbandsklasse, Staffel 3 für den TSV Wolfschlugen.

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten