Handball

Ohne Probleme weiter

11.09.2012 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball, HVW-Pokal, Frauen: Wolfschlugen schlägt Nordheim

Mit einem deutlichen 29:17-Erfolg über den TSV Nordheim zogen die Handballerinnen des TSV Wolfschlugen in die zweite Runde des HVW-Pokals ein. Die ersatzgeschwächten Gäste aus Nordheim konnten über 60 Minuten nicht mit den Rot-Weißen mithalten.

Neuzugang Janice Horeth eröffnete das muntere Torewerfen in der Anfangsphase der Partie, es folgte allerdings der prompte Ausgleich der Gäste aus Nordheim. Die beiden Württembergligisten agierten anfangs noch auf Augenhöhe, zwar konnte sich der TSV Wolfschlugen auf 4:2 und 5:3 absetzen, allerdings schafften es die Gastgeberinnen nicht, den Vorsprung weiter auszubauen.

Bis zum 10:8 hatte der Zwei-Tore-Vorsprung noch Bestand, dann allerdings verschärften die Gastgeberinnen etwas das Tempo und erzielten vier schnelle Treffer in Folge zum 14:8-Zwischenstand. Die Gäste verkürzten kurz vor dem Halbzeitpfiff der souverän leitenden Schiedsrichter zum Pausenstand von 14:9.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 29% des Artikels.

Es fehlen 71%



Handball