Handball

Noch sehr viel Luft nach oben

13.03.2017 00:00, Von Wolfgang Stoll — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Württembergliga Süd: Der TSV Wolfschlugen tut sich beim knappen Sieg gegen Langenau/Elchingen überaus schwer

„Hauptsache gewonnen!“ lautet das Fazit des TSV Wolfschlugen nach dem schwer erkämpften 28:26 (14:9)-Heimsieg gegen die HSG Langenau/Elchingen. Die erhoffte Wiedergutmachung für die Pleite in Heiningen ist damit zwar gelungen, von der spielerischen Qualität her ließ die Leistung der „Hexenbanner“ für das Derby in Unterensingen jedoch noch viel Luft nach oben.

Simon Geist und der TSV Wolfschlugen musten sich mächtig strecken. Foto: Balz
Simon Geist und der TSV Wolfschlugen musten sich mächtig strecken. Foto: Balz

Die Truppe von Benjamin Brack versäumte es einmal mehr, die Partie nach einem ordentlichen Start schnell klar für sich zu entscheiden. Ruckzuck „verschenkten“ die Gastgeber einen komfortabel scheinenden 14:9-Halbzeitvorsprung und mussten so bis zum Schluss um den knappen Heimsieg bangen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 21% des Artikels.

Es fehlen 79%



Handball

Perfekter Start mit drittem Platz

Handball, 3. Liga Süd: Wolfschlügerinnen feiern im ersten Heimspiel den zweiten Saisonsieg

Die Handballerinnen des TSV Wolfschlugen können auf einen gelungenen Heimauftakt zurückblicken. Nach einem verdienten 31:27-Erfolg gegen den HCD Gröbenzell sind sie Dritter der Dritten Liga Süd.

Vor leeren…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten