Handball

Noch einmal überzeugen

24.04.2015 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball, 3. Liga Süd, Frauen: Nürtingen empfängt Gröbenzell

Ihre Meisterschaftskür absolviert die TG Nürtingen am Samstag um 17 Uhr in der Theodor-Eisenlohr-Sporthalle. Gegen den HCD Gröbenzell will die Turngemeinde nochmals alle Register ziehen und das Heimpublikum bei freiem Eintritt zum Ligafinale noch einmal begeistern.

Auf Rang sieben abgerutscht ist der Gegner der Turngemeinde. Zwei Niederlagen in Folge haben den HCD Gröbenzell von Platz vier gestoßen und ans Ende des Verfolgerfelds der beiden Spitzenteams fallen lassen. Allerdings hatte Gröbenzell dabei in Ketsch und zu Hause gegen Bietigheim bärenstarke Gegner und musste einer langen und anstrengenden Saison Tribut zollen. Mit einem Punkterfolg könnte sich Gröbenzell zwar noch einmal etwas verbessern, zu mehr als dem sechsten Tabellenplatz im Abschlussklassement dürfte es aber nicht mehr reichen.

Gegen den bereits feststehenden Meister und Gastgeber TG Nürtingen kann man allerdings noch einmal mit einem Motivationsschub bei der Mannschaft der Trainer Harald Fischer und Hendrik Pleines rechnen. Das Team um die Rückraum-Asse Sina Fischer und Vera Balk wird sich wie immer gegen die TGN besonders reinhängen und auf einen Überraschungscoup aus sein. Nach der überzeugenden Vorstellung zuletzt beim Auswärtsspiel in Waiblingen will die TG Nürtingen natürlich zum Liga-Abschluss auch einmal mehr ihr Heim-Publikum überzeugen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 58% des Artikels.

Es fehlen 42%



Handball

Alle Macht der eigenen Jugend

Handball: In Neckartenzlingen wird viel in den Nachwuchs investiert. Auch die mit rund 350 Mitgliedern größte Abteilung des TSV hält sich strikt an den Vereinsleitsatz und baut vorwiegend auf Spieler aus den eigenen Reihen.

„In den Abteilungen wird viel Wert auf Jugendarbeit gelegt“, heißt es auf der Internet-Homepage…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten