Handball

Neuffen verlangt der TG alles ab

14.03.2017 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Landesliga 3, Frauen: Nürtingen II muss mächtig kämpfen, behält im Derby gegen den Turnerbund aber die Oberhand

Dank einer stark aufspielenden Stephanie Wachtarz bleiben die Handballerinnen der TG Nürtingen II dem Landesliga-Spitzentrio weiter auf den Fersen. Im Derby gegen den kampfstarken TB Neuffen feierten die favorisierten Nürtingerinnen einen knappen 23:20-Erfolg, der auch den abstiegsbedrohten Neuffenerinnen Mut machen sollte.

Trifft, wie sie will: Stephanie Wachtarz führte die TG Nürtingen II mit neun Treffern zum Sieg über den Lokalkonkurrenten. Foto: Holzwarth
Trifft, wie sie will: Stephanie Wachtarz führte die TG Nürtingen II mit neun Treffern zum Sieg über den Lokalkonkurrenten. Foto: Holzwarth

Die Gastgeberinnen waren vor dem Aufeinandertreffen mit dem Tabellenzehnten gewarnt, nachdem sich die TGN im Hinspiel nur hauchdünn mit einem Tor Unterschied in Neuffen hatte durchsetzen können. Das TG-Trainerduo Peggy Müller und Jochen Schnitzler schwor die Mannschaft daher darauf ein, das ganze Spiel über Vollgas zu geben und sich keine Schwächephasen zu erlauben – was allerdings nur bedingt gelang. Von Beginn an zeichnete sich ab, dass der TB Neuffen der erwartet starke Gegner sein würde und sich nicht zum Punktelieferanten degradieren lassen wollte. So gelang den Gästen durch eine Einzelleistung von Helen Frank auch das erste Tor.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 34% des Artikels.

Es fehlen 66%



Handball