Anzeige

Handball

Neues Jahr, altes Leid

16.01.2013, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Bezirksliga: Neckartenzlingen verliert in Denkendorf

Auch im neuen Jahr kommen die „Neckargänse“ auswärts auf keinen grünen Zweig. Beim TSV Denkendorf verlor der TSV Neckartenzlingen mit 22:29. Zahlreiche vergebene Chancen und daraus resultierende Tempogegenstöße waren am Ende für die Niederlage ausschlaggebend.

Die Gastgeber hatten den besseren Start und erhöhten nach der 1:0-Führung und dem zwischenzeitlichen Ausgleich schnell auf 3:1. Die Gäste aus dem Neckartal konnten das Geschehen bis zum 4:4 (8.) ausgeglichen gestalten, doch dann vergaben die Neckartenzlinger klare Chancen. Denkendorf nutzte dies und setzte sich auf 8:4 ab (14.).

Auch eine Auszeit der Neckartenzlinger brachte keine Veränderung, die Hausherren erhöhten über 10:4 auf 13:6 (22.). Doch die Gäste konzentrierten sich jetzt in Abwehr und Angriff besser und kämpften sich auf 14:10 heran (26.). Bis zur Pause schaffte es der TSVN, das Ergebnis noch freundlicher zu gestalten. 15:12 stand es zum Seitenwechsel und die Gäste waren wieder in Schlagdistanz.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 53% des Artikels.

Es fehlen 47%



Anzeige

Handball

Ballermann Jonas Friedrich wie im Rausch

Handball-Württembergliga Süd: Der Linksaußen schießt beim 43:23-Kantersieg des TSV Wolfschlugen gegen die HSG Winzingen 20 Tore

Der TSV Wolfschlugen ist mit einem Paukenschlag ins neue Handballjahr gestartet. Die „Hexenbanner“ landeten gestern Abend einen beeindruckenden 43:23 (20:15)-Kantersieg gegen…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten