Anzeige

Handball

Neue HSG beschlossen

12.12.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball

Der demografische Wandel macht auch vor dem Handball nicht halt. Vor 27 Jahren wurde aus den beiden Vereinen TSV Oberlenningen und TV Unterlenningen bereits die SG Lenningen, ab der kommenden Spielzeit schließt sich zudem noch der TSV Owen an. Einen neuen Namen gibt es natürlich auch. Die Handball-Spielgemeinschaft Owen/Lenningen, kurz HSG OLE, wurde nun von den Handballsparten in Lenningen und Owen auch vertraglich fixiert, nachdem im September bei einem Mitgliedervotum bereits 90 Prozent der Befragten dafür gestimmt hatten.

Die strukturellen Weichen für die beiden derzeit in der Bezirksliga spielenden SG Lenningen und TSV Owen sind damit gestellt, das Führungsgremium muss sich nun darum kümmern, die neuen Aufgaben mit Personen zu bestücken und wohl unter anderem die Trainerstelle zu besetzen. Aller Voraussicht nach wird Peter Schmauk, mit der SGL zurzeit auf Platz drei, in der Spielzeit 19/20 nicht die Kommandos bei der neuen HSG geben. Sein Vertrag läuft am Rundenende aus, „mein erstes Ziel ist es, mit Lenningen aufzusteigen“, sagt er. Sollte das klappen, wäre ein Vorhaben der HSG OLE, die wohl vier Männer- und drei Frauenteams an den Start schicken wird, schon erreicht. Schließlich erhoffen sich die Verantwortlichen, dass das neue Team möglichst bald auf Verbandsebene um Punkte mitspielt. jsv

Anzeige

Handball