Handball

„Neckargänse“ ziehen die Notbremse

28.02.2015 00:00, Von Jens S. Vöhringer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Bezirksklasse: Volker Buck ersetzt Peter Weichselmann als Trainer beim abstiegsbedrohten TSV Neckartenzlingen

Eigentlich wollten die Handballer des TSV Neckartenzlingen in dieser Saison wieder vorne angreifen. Stattdessen kämpfen sie um ein weiteres Jahr Daseinsberechtigung in der Bezirksklasse. Wegen Letzterem haben sie rund um die Rundsporthalle die Notbremse gezogen, sich von Trainer Peter Weichselmann getrennt und mit Volker Buck einen neuen Kommandogeber verpflichtet.

Volker Buck soll Neckartenzlingen aus dem Tabellenkeller führen. Foto: Balz
Volker Buck soll Neckartenzlingen aus dem Tabellenkeller führen. Foto: Balz

In der zweiten Spielzeit nach dem Bezirksliga-Abstieg wollte der TSV Neckartenzlingen wieder höher hinaus. Und die Früchte der zuletzt guten Jugendarbeit ernten, erklärt Abteilungsleiter Christian Commercon, der stolz auf immerhin 13 Mannschaften verweist, die am Spielbetrieb teilnehmen. Zehn davon im Jugendbereich. Einen der ersten drei Plätze hatten die „Neckargänse“ vor der Saison ins Visier genommen. Auf Rudi Bürker, der sechs Jahre lang die Kommandos gegeben hatte, war Peter Weichselmann gefolgt. Ein Umbruch auch auf der Bank schien geschafft.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 35% des Artikels.

Es fehlen 65%



Handball