Handball

Nächster Köngener Sieg

27.09.2022 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball: TSV-Frauen lassen dem VfL Waiblingen II in der Württembergliga mit 33:19 keine Chance.

Köngener Glücksgriff: Neuzugang Carolin Luxenhofer (mit Ball) trifft und trifft. Foto: Michael Treutner
Köngener Glücksgriff: Neuzugang Carolin Luxenhofer (mit Ball) trifft und trifft. Foto: Michael Treutner

In einer ersten Halbzeit, die von Fehlwürfen auf beiden Seiten geprägt wurde, konnte sich bis zum 12:11-Zwischenstand in der 28. Minute weder Gastgeber TSV Höngen noch der VfL Waiblingen II in der Frauenhandball-Württembergliga-Partie absetzen. Dann waren es Köngens erfolgreichste Torschützinnen Carolin Luxenhofer und Miriam Panne, die den Gastgeberinnen doch noch einen Drei-Tore-Vorsprung verschafften. „Das 14:11 zur Pause war etwas schmeichelhaft“, räumte Interims-Coach Karl-Heinz Eisele ein. Viel besser machten es die Köngenerinnen in ihrem ersten Heimspiel nach dem Aufstieg in die Württembergliga im zweiten Durchgang.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 44% des Artikels.

Es fehlen 56%



Handball

TSV Zizishausen am Scheideweg

Handball: Vor dem Spiel gegen den SV Leonberg/Eltingen ist bei Württembergligist TSV Zizishausen nun der Klassenerhalt das ausgegebene Ziel. Die Verantwortlichen fordern einen Sinneswandel.

Seit vergangenem Sonntag ist der TSV Zizishausen Tabellenletzter der Württembergliga. Beim vorherigen Schlusslicht SKV…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten