Handball

Nächster Job für die Selbstbewussten

23.10.2020 05:30, Von Reimund Elbe — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball: Oberliga-Tabellenführer TSV Zizishausen bekommt es morgen Abend vor Zuschauern mit dem HC Neuenbürg zu tun

Treffsicherste Offensive, zweitschlechteste Defensive: Eine derartige Zwischenbilanz eines Tabellenführers hat sportlichen Seltenheitswert. Wenig verwunderlich, dass die Zizishausener Gefühlslage vor dem Auswärtsmatch im badischen Neuenbürg irgendwo zwischen Euphorie und Nachdenklichkeit pendelt.

Glänzend bei den „Schnaken“ eingelebt und bisher schon 16 Mal getroffen: Neuzugang Lennard Müller. Foto: Ralf Just
Glänzend bei den „Schnaken“ eingelebt und bisher schon 16 Mal getroffen: Neuzugang Lennard Müller. Foto: Ralf Just

111 Tore erzielt, 103 bekommen: Wer „Schnaken“ schaut, bekommt angesichts der Unterhaltungskraft keine Gewissenbisse ob der hierzu verwendeten Zeit. Das jüngste 42:40 gegen den TV Weilstetten war ein Musterbeispiel für jene wilden Ritte, die die TSV-Handballer in dieser Runde vorführen. Morgen Abend folgt der Trip nach Neuenbürg.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 29% des Artikels.

Es fehlen 71%



Handball

Es besteht Redebedarf

Frauenhandball: Nach der Freistellung von Trainerin Fridrikas stehen beim Zweitligisten TG Nürtingen weitere Zukunftsfragen an

Je heftiger der Sturm, desto länger dauert es, bis wieder Ruhe einkehrt. Letzteres erhoffen sie sich bei der TG Nürtingen nach dem Rausschmiss ihrer Zweitliga-Frauen-Trainerin…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten