Handball

„Nachlässigkeiten abstellen“

20.09.2013 00:00, Von Heinz Ulrich Schmid — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Württembergliga Süd: TSVZ und SKV vor dem Heimdebüt, Wolfschlugen in Wernau

Die „Schnaken“ (gegen den SC Vöhringen) und die „Spitzmäuse“ (gegen den TSV Blaustein) bestreiten am Wochenende ihr erstes Heimspiel in der neuen Saison, die „Hexenbanner“ müssen beim HC Wernau ran.

So wie in dieser Szene gegen Wolgfschlugens Marcel Rieger will die Abwehr des TSV Zizishausen auch gegen Vöhringen zupacken. Foto: Balz
So wie in dieser Szene gegen Wolgfschlugens Marcel Rieger will die Abwehr des TSV Zizishausen auch gegen Vöhringen zupacken. Foto: Balz

Der Landkreis Esslingen ist in der Saison 2013/14 eine wahre Handball-Hochburg. Allein in der Württembergliga Süd der Männer tummeln sich sieben Mannschaften aus dem Kreis, davon drei aus der Region Nürtingen. Da jagt ein Lokalderby das andere. Gleich am ersten Spieltag traf im „Hexenkessel“ von Wolfschlugen der einheimische TSV auf den TSV Zizishausen, wobei die Gäste mit 28:25 die Oberhand behielten.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 27% des Artikels.

Es fehlen 73%



Handball

Die Derby-Festung Eisenlohrhalle hält

Frauenhandball: Zweitligist TG Nürtingen feiert einen eminent wichtigen Erfolg über die SG H2Ku Herrenberg

Die Ergebnisse der Konkurrenz im Nacken, das mögliche weitere Abrutschen in der Tabelle im Hinterkopf – trotz dieser Drucksituation haben die Handballerinnen der TG Nürtingen gestern einen…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten