Handball

Nach Magerkost platzt Brack der Kragen

29.10.2013 00:00, Von Benedikt Rapp — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Württembergliga Süd: Der SKV Unterensingen siegt bei FA Göppingen II mit 30:27 – Steigerung im zweiten Durchgang

In einem kampfbetonten Spiel, das über weite Strecken von vielen technischen Unzulänglichkeiten geprägt war, gewannen die Unterensinger Württembergliga-Handballer nach einer deutlichen Leistungssteigerung im zweiten Durchgang gegen Frisch Auf Göppingen II mit 30:27.

„Männer, wir müssen dieses Spiel gewinnen!“ Mit diesen eindringlichen Worten versuchte ein aufgebrachter Benjamin Brack in der Halbzeitpause seine Schützlinge wieder auf Kurs zu bringen. Und Bracks emotionaler Ausbruch war berechtigt, denn die Unterensinger hatten im ersten Durchgang handballerische Magerkost geboten. Während der SKV im Angriff mit großen Startschwierigkeiten zu kämpfen hatte, spielte die junge Garde von Trainer Gerd Römer unbeschwert auf und stellte die Gästeabwehr mit unkonventionellen Auslösehandlungen stets vor neue Aufgaben.

Zwar gelang es der Unterensinger Defensive, den Angriffswirbel immer wieder zu unterbrechen, den endgültigen Zugriff auf Gegner und Ball fanden jedoch weder die Torhüter noch die Verteidiger. Glückte doch einmal eine Abwehraktion, konnten die Ballgewinne meist nicht umgemünzt werden, weil ein gut aufgelegter Daniel Rebmann im Frisch-Auf-Tor reihenweise glasklare Einschussmöglichkeiten vereitelte. Daraus resultierte auch eine verdiente 14:12-Halbzeitführung der Hausherren.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 38% des Artikels.

Es fehlen 62%



Handball

Erneute Pleite

Handball, Dritte Liga, Ligapokal

Zum zweiten Mal in Folge sind die Drittliga-Handballer des TV Plochingen im Rahmen des Ligapokals nach Pforzheim gereist – und wieder haben sie verloren. Eine Woche nach der Niederlage bei der TGS Pforzheim unterlagen sie der weiter ungeschlagenen SG Pforzheim/Eutingen mit 26:30…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten