Handball

Nach der Pause völlig von der Rolle

21.03.2017 00:00, Von Meike Lena Ulrich — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Landesliga, Staffel 3, Frauen: TSV Zizishausen gewinnt sein Heimspiel dennoch deutlich

Nach einer desaströsen zweiten Hälfte setzten sich die Landesliga-Handballerinnen des TSV Zizishausen am Ende doch noch relativ deutlich mit 27:23 (20:12) gegen die HSG Ebersbach/Bünzwangen durch.

Erinnerungen kamen hoch. Erinnerungen an das Spiel gegen Neuffen, in dem der TSV Zizishausen zur Halbzeit mit elf Toren vorne lag, um am Ende mit zwei Treffern Vorsprung zu gewinnen. Ähnlich gestaltete sich das jüngste Spiel gegen die HSG Ebersbach/Bünzwangen, gegen die der TSV noch eine Rechnung offen hatte. Die erste Halbzeit verlief genau nach dem Geschmack der „Schnaken“.

Nach einer fünfminütigen Abtastphase setzten sich die TSV-Mädels binnen weiteren fünf Zeigerumdrehungen mit 8:4 ab. Die Abwehr stand stabil, die Gäste konnten sich kaum gegen die starke Abwehr der Gastgeberinnen durchsetzen. Kam doch mal ein Ball durch, war Maximiliane Watz im Tor der Fels in der Brandung und brachte damit die HSG zur Verzweiflung. Die sehr offensive 5:1-Deckung spielte dem TSV in die Karten, sodass vor allem Selina Tisler im Angriff immer wieder die Freiräume nutzen konnte. Die Gastgeberinnen schienen zu alter Stärke zurückgefunden zu haben. Denn auch über die erste und zweite Welle erzielten sie immer wieder einfache Tore. Über 9:5 (12.), 11:6 (14.), 13:8 (18.) und 16:9 (24.) gingen die „Schnaken“ mit einer beruhigenden 20:12-Führung in die Pause.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 42% des Artikels.

Es fehlen 58%



Handball

Verstärkung für die TG Nürtingen

Handball: Frauen-Zweitligist erweitert seine medizinische Betreuung.

Die Zweitliga-Handballerinnen der TG Nürtingen können auch in der Saison 2022/23 auf Rückhalt der Sportklinik Stuttgart zählen. Zudem wird das Team durch Physiotherapeut Patrick Walker unterstützt. „Es ist gut zu wissen, dass unsere Spielerinnen…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten