Anzeige

Handball

Nach der Pause brechen alle Dämme

11.12.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball, Baden-Württemberg-Oberliga, Frauen: TSV Wolfschlugen kommt trotz hoher Führung nur zu einem Remis in Mannheim

In einem am Ende spannenden Spiel wurden die Wolfschlüger BWOL-Handballerinnen erneut nicht ihrer Favoritenrolle gerecht. Die schwache Leistung in der zweiten Halbzeit machte den zwischenzeitlichen Neun-Tore-Vorsprung in Mannheim zunichte. An einem Spieltag, an dem jedes favorisierte Team der Liga patzte, sind die Auswirkungen auf die Tabellen nach dem 28:28 (12:18) für den TSV Wolfschlugen nur gering.

Zum Zeitpunkt des Abpfiffs konnten die Frauen des TSV Wolfschlugen die unerwarteten Ergebnisse in der Liga nicht erahnen, schließlich fanden die anderen Partien erst einen Tag später statt. Entsprechende Enttäuschung und Selbstkritik war in den Gesichtern der TSV-Spielerinnen zu erkennen. Was in den vorangegangen 30 Minuten der zweiten Halbzeit geschah war nichts für schwache Nerven.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 20% des Artikels.

Es fehlen 80%



Anzeige

Handball

Noch reichlich Ungewissheit

Handball, Zweite Bundesliga, Frauen: Die Planungen bei der TG Nürtingen sind in vollem Gange, doch Vollzug gibt es bisher keinen

Zweitliga-Frauenhandball in Nürtingen hat sich etabliert. Auf die derzeit vierte Saison der TG soll eine fünfte folgen. Der Verein wird bekanntlich wieder eine Lizenz…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten