Handball

Mitranic zieht’s zum Team Esslingen

03.03.2018 00:00, Von Simon Valachovic — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball, A-Jugend-Bundesliga

Die A-Jugend-Handballer des TSV Wolfschlugen möchten mit einem Sieg an diesem Sonntag (16 Uhr) gegen die SG Pforzheim/Eutingen einen Platz unter den ersten sechs Teams festigen. Indes hat Trainer Sinisa Mitranic bekannt gegeben, dass er ab der kommenden Spielzeit die B-Jugend des Team Esslingen trainieren wird.

Das Rennen um die ersten sechs Plätze in der Südstaffel der Handball A-Jugend Bundesliga ist eng. Ein Sieg und eine Mannschaft kann vom sechsten auf den dritten Rang springen. So auch der TSV Wolfschlugen, der sich nach zuletzt zwei Siegen aus zwei Spielen wieder nach oben orientieren kann. Das an diesem Sonntag anstehende Duell mit der SG Pforzheim/Eutingen wird allerdings ein anderes Kaliber sein, als die Gegner zuletzt. Schließlich traf der TSV da auf Tabellenschlusslicht Ostfildern und den Vorletzten aus dem bayerischen Günzburg.

Die Pforzheimer hingegen stehen knapp vor den „Hexenbannern“ in der Tabelle – lediglich wegen eines Punktes Differenz. Das Hinrundenspiel konnten die Badener denkbar knapp mit 26:24 für sich entscheiden. Zeit also für eine Revanche. Leicht wird es allerdings nicht. Denn die SG kassiert im Schnitt nur 25 Tore pro Partie. Das ist der absolute Bestwert der Liga. Auf Wolfschlugens Nachwuchs wartet deshalb eine starke Defensive. Trainer Sinisa Mitranic hat großen Respekt vor dem kommenden Gegner. „Was du hinten nicht bekommst, musst du vorne nicht machen“, sagt er zum Erfolgsrezept der SG.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 66% des Artikels.

Es fehlen 34%



Handball

Fuchs verlässt den TSV Zizishausen

Handball-Oberliga

Nach drei Spielzeiten wird Außenspieler Jochen Fuchs den Baden-Württemberg-Oberligisten TSV Zizishausen verlassen und sich in der neuen Saison dem Handball-Drittligisten TSV Blaustein anschließen – aus privaten Gründen, wie die Zizishäuser diese Woche bekannt gaben. Der 24-Jährige kam 2018 von seinem…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten