Handball

Mit Euphorie ins Spitzenspiel

09.11.2012 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Württembergliga Süd: Wolfschlugen erwartet SGOU

Ein echtes Württembergliga-Spitzenspiel steht für die „Hexenbanner“ auf dem Programm: Am Samstag (20 Uhr) erwartet der TSV Wolfschlugen als Tabellenführer die SG Ober-/Unterhausen, die momentan mit 12:4 Punkten auf dem vierten Platz rangiert.

Michael Klimmer nimmt Maß. Der TSV Wolfschlugen geht mit einer Menge Selbstbewusstsein ins Spitzenspiel gegen Verfolger SG Ober-/Unterhausen. Foto: Balz
Michael Klimmer nimmt Maß. Der TSV Wolfschlugen geht mit einer Menge Selbstbewusstsein ins Spitzenspiel gegen Verfolger SG Ober-/Unterhausen. Foto: Balz

Die SG Ober-/Unterhausen mit ihrem Trainer, dem ehemaligen Pfullinger Bundesligaspieler Holger Breitenbacher, zählt in dieser Saison mit einigen Neuzugängen zu den Topteams der Württembergliga. Allerdings kassierte die SGOU am vergangenen Wochenende beim TSV Deizisau eine 29:40-Niederlage, die das Breitenbacher-Team die Tabellenführung kostete.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 34% des Artikels.

Es fehlen 66%



Handball