Handball

Mit einem Bein in der Oberliga

13.04.2015 00:00, Von Horst Jenne — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Württembergliga Süd: Der TSV Wolfschlugen benötigt nach einem 28:12 gegen die HSG Ostfildern im letzten Spiel nur noch einen Punkt zum Aufstieg

Die Handballer des TSV Wolfschlugen haben die Tür zur Baden-Württemberg-Oberliga sperrangelweit aufgestoßen. Nach einer überragenden Abwehrleistung und dem 28:12 (12:9)-Sieg gegen die HSG Ostfildern benötigen die „Hexenbanner“ noch ein Unentschieden, um direkt aufzusteigen.

So freuten sich die Handballer des TSV Wolfschlugen nach dem 28:12-Kantersieg gegen die HSG Ostfildern. Am kommenden Samstag reicht ihnen jetzt in Blaustein ein Zähler, um Meisterschaft und Oberliga-Aufstieg perfekt zu machen. Foto: Balz
So freuten sich die Handballer des TSV Wolfschlugen nach dem 28:12-Kantersieg gegen die HSG Ostfildern. Am kommenden Samstag reicht ihnen jetzt in Blaustein ein Zähler, um Meisterschaft und Oberliga-Aufstieg perfekt zu machen. Foto: Balz

Der Spitzenreiter der Württembergliga Süd, der nun 40:10 Punkte auf dem Konto hat, kann im letzten Saisonspiel am kommenden Samstag (20 Uhr) beim TSV Blaustein alles klarmachen. Zu dieser Begegnung setzen die „Hexenbanner“ zwei Fanbusse ein. Verfolger TV Plochingen ließ gestern Federn und erreichte in Heiningen nur ein 27:27. Zum Rundenschluss müssen die Plochinger, die jetzt 38:12 Zähler aufweisen, am 25. April gegen den TV Gerhausen antreten. Bei Punktgleichheit am Ende würde der direkte Vergleich für den TVP sprechen. Der Zweitplatzierte hat über Relegationsspiele auch noch die Möglichkeit zum Aufstieg.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 32% des Artikels.

Es fehlen 68%



Handball

Staffeleinteilung steht

Handball: Dritte Liga, Frauen.

56 Mannschaften, fünf Vorrundenstaffeln: Die Spielkommission hat die Staffeleinteilung der Dritten Handballliga Frauen fixiert. Vier Staffeln werden mit jeweils elf Mannschaften gespielt, einzig die Staffel Nord-Ost umfasst zwölf Mannschaften. Der Start der Saison 2022/23 ist für das…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten