Handball

Mit aller Kraft Platz zwei festigen

03.03.2017 00:00, Von Heinz Ulrich Schmid — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Württembergliga: Zizishausen kann heute gegen Wangen seine Heimserie ausbauen – SKV und TSVW schielen auf Rang drei

Heute Abend (Anpfiff um 20.15 Uhr) steht in der Nürtinger Theodor-Eisenlohr-Sporthalle das Nachholspiel des TSV Zizishausen gegen die MTG Wangen auf dem Programm, bei dem die Zizishäuser ihre weiße Heimweste wahren wollen. Am Samstag müssen die Teams aus Unterensingen und Wolfschlugen ran: die „Spitzmäuse“ um 19.30 Uhr zu Hause gegen den TV Steinheim, die „Hexenbanner“ um 20 Uhr auswärts beim TSV Heiningen.

Weiterhin auf Kurs Aufstiegsrelegation? Sebastian Appelrath und der TSV Zizishausen peilen heute Abend den 17. Saisonsieg an. Foto: Just
Weiterhin auf Kurs Aufstiegsrelegation? Sebastian Appelrath und der TSV Zizishausen peilen heute Abend den 17. Saisonsieg an. Foto: Just

Zizishausens Trainer Holger Breitenbacher freut sich, dass „wir mal am Freitagabend in Nürtingen spielen dürfen“ und hofft, dass die Zuschauer, die ja den Sonntagnachmittag als Spieltermin gewöhnt sind, „uns auch zu dieser eher ungewöhnlichen Stunde wie gewohnt unterstützen.“ Was die personelle Situation angeht, hat die Spielpause über das freie Faschingswochenende dem Breitenbacher-Team gut getan. Die zuletzt kranken Thomas Grau, Georgios Chatzigietim und Max Kaplick sind wieder an Bord, und auch Julian Baum ist wieder mit von der Partie. Außer den Langzeitverletzten fehlt heute Abend nur Nico Fröhlich, der aus privaten Gründen nicht dabei ist.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 26% des Artikels.

Es fehlen 74%



Handball

Alle Macht der eigenen Jugend

Handball: In Neckartenzlingen wird viel in den Nachwuchs investiert. Auch die mit rund 350 Mitgliedern größte Abteilung des TSV hält sich strikt an den Vereinsleitsatz und baut vorwiegend auf Spieler aus den eigenen Reihen.

„In den Abteilungen wird viel Wert auf Jugendarbeit gelegt“, heißt es auf der Internet-Homepage…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten