Handball

Machtdemonstration des neuen Meisters

03.04.2017 00:00, Von Reimund Elbe — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Württembergliga, Süd: Weilstetten feiert den Oberliga-Aufstieg und Zizishausen hat nach der 21:29-Pleite nun ein Problem

Spiel verloren, Problem hinzugewonnen: Zizishausens Handballer haben gestern gegen den neuen Württembergliga-Meister TV Weilstetten nicht nur deutlich verloren, sondern müssen sich die kommenden Wochen intensiv mit einem Verfolger beschäftigen. Der den Rückstand verkürzende SKV Unterensingen könnte noch zu einem Nachbarn der unangenehmen Sorte im Kampf um den Relegationsplatz werden.

Zizishausen (in Rot Sebastian Appelrath am Ball) biss sich an Weilstetten die Zähne aus. Nur 21 Treffer waren den Gastgebern vergönnt. Foto: Urtel
Zizishausen (in Rot Sebastian Appelrath am Ball) biss sich an Weilstetten die Zähne aus. Nur 21 Treffer waren den Gastgebern vergönnt. Foto: Urtel

Der Pogo, vor über 30 Jahren auf vielen Feten von jungen Leuten mit Übermut praktiziert, feierte gestern Abend in der Theodor-Eisenlohr-Halle fröhliche Urständ. Dargeboten wurde das heftige, unkontrollierte Antanzen von feiernden Spielern des TV Weilstetten – akustisch begleitet von dem frenetischen Applaus und Trommelwirbel der rund 150 siegestrunkenen Gäste-Fans. Mit einem 29:21 (16:10) beim ärgsten Rivalen um den Direktaufstieg waren alle Restzweifel in Sachen Klassenverbesserung zerstreut. Der einstige Mutterverein des heutigen Bundesligisten HBW Balingen-Weilstetten darf sich ab sofort Oberligist nennen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 29% des Artikels.

Es fehlen 71%



Handball

Kein Live-Bilder vom TG-Spiel Handball, Zweite Bundesliga, Frauen

Gerne hätte die TG Nürtingen am Sonntag einen Internet-Livestream von der Frauenhandball-Zweitliga-Partie gegen den TVB Wuppertal angeboten. Die Planungen waren auch schon weit fortgeschritten, die technischen Voraussetzungen gegeben. Letztlich ist es aber doch nicht möglich, wie Christoph Wendt, der Geschäftsführer der Handball-Bundesliga der…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten