Handball

Luis Stäbler behält die Nerven

14.03.2018 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Bezirksklasse

Der TB Neuffen hat seinen Sieg im Topspiel der Handball-Bezirksklasse gegen Grabenstetten II vergoldet. Auch beim TV Plieningen ließen die Neuffener nichts anbrennen und behaupteten souverän ihre Tabellenführung.

Weniger deutlich fiel der Erfolg des SKV Unterensingen II aus, bei dem Luis Stäbler Nervenstärke bewies. Ziemlich eins auf die Mütze bekam hingegen die ersatzgeschwächte TG Nürtingen II.

TV Plieningen – TB Neuffen 23:33

Mit ziemlich viel Respekt und ohne fünf etatmäßige Spieler fuhr Andreas Mohring mit seiner Rumpftruppe nach Plieningen. „Von Beginn haben wir hoch konzentriert agiert und zu keiner Sekunde des Spiels hatte man das Gefühl, das was anbrennen kann“, freute sich der Neuffener Trainer über die Leistung. Es wurde schon früh ziemlich deutlich, wer Tabellenführer und wer Schlusslicht ist. Zur Pause lagen die Gäste 19:10 vorne, am Ende hieß es 33:23 für den TBN. „Wir genießen es, ganz oben zu stehen, da uns vor der Runde sicher keiner auf der Rechnung gehabt hat. Das macht es gerade umso schöner. Jetzt wollen wir auch unbedingt unser nächstes Heimspiel am Samstag gewinnen und uns oben fest setzen“, so Mohring.

TB Neuffen: Hartmann, Kenntner; J. Burk (2), Kromer (5), Reck (10/5), Grande (3), Leisner (1), Hörz (5), Mönch (1), C.-M. Schmidt (3), Erpenbach (2), Staiger (1).

Dettingen/E. II – Unterensingen II 28:29


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 47% des Artikels.

Es fehlen 53%



Handball

Fuchs verlässt den TSV Zizishausen

Handball-Oberliga

Nach drei Spielzeiten wird Außenspieler Jochen Fuchs den Baden-Württemberg-Oberligisten TSV Zizishausen verlassen und sich in der neuen Saison dem Handball-Drittligisten TSV Blaustein anschließen – aus privaten Gründen, wie die Zizishäuser diese Woche bekannt gaben. Der 24-Jährige kam 2018 von seinem…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten