Anzeige

Handball

Louis Mönch darf nicht mehr spielen

19.10.2019 05:30, Von Simon Valachovic — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball: Der frühere Wolfschlüger Jugendspieler befindet sich mit seinem Noch-Verein Neuhausen in einem laufenden Verfahren

Der ehemalige Handball-Jugendspieler des TSV Wolfschlugen Louis Mönch strebt einen Wechsel vom TSV Neuhausen/Filder zur HSG Konstanz an. Das Problem: Neuhausen lässt ihn nicht und fordert stattdessen wohl eine äußerst hohe Ablösesumme. Mönch besitzt noch einen gültigen Arbeitsvertrag beim TSV, trainiert jedoch schon in Konstanz, wo er auch studiert. Die Sache liegt beim Rechtsanwalt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 9% des Artikels.

Es fehlen 91%



Anzeige

Handball

Langsam wird’s unheimlich

Handball: Neuling TG Nürtingen II landet den achten Sieg in der Württembergliga der Frauen

Auf ein spannendes Spiel hatten sich die Zuschauer am nasskalten Sonntagnachmittag gefreut. Eine Viertelstunde lang sah es auch ganz danach aus, als dass das Derby der Handball-Württembergliga der Frauen zwischen…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten