Handball

Lange Paroli geboten

15.10.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Jugendhandball

Über 50 Minuten bot der Nachwuchs des TSV Köngen in der weiblichen C-Jugend-Verbandsklasse dem Favoriten TV Nellingen Paroli, musste sich letztlich aber 27:36 (12:17) geschlagen geben. Die neu zusammengestellte Nellinger Mannschaft eröffnete das Spiel mit dem ersten Tor bereits nach 17 Sekunden. Postwendend hatten die Mädchen in Grün die entsprechende Antwort parat. In der Folge konnte sich Nellingen 1:4 absetzen (1:4), die TSV-Mädchen glichen aber binnen drei Minuten beim 4:4 aus. Das Spiel blieb bis zum 8:9 in der 15. Minute eng, ehe sich die Gäste beim 9:12 wieder absetzten und zur Pause 17:12 führten. Die zweite Halbzeit startete wieder völlig ausgeglichen. In den letzten Minuten schlichen sich dann jedoch Fehler bei den Gastgeberinnen ein, die von Nellingen bestraft wurden. stm

TSV Köngen: Takacs; Diels (3), Durst (7/1), Beck, Reichert, Spieth (5/1), Gehring, Daßler (1), Weinert (11/3), Koesling.

Handball

Die Revanche gelingt

Jugendhandball

Deutlich mit 27:36 mussten sich die Verbandsklasse-C-Jugendhandballerinnen des TSV Köngen in der Runde dem TV Nellingen geschlagen geben, am Wochenende revanchierten sie sich nun dafür. Nichts zu holen gab es in der männlichen C-Jugend- Verbandsklasse, Staffel 3 für den TSV Wolfschlugen.

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten