Handball

Kurzer Prozess nach der Pause

07.12.2015 00:00, Von Jens S. Vöhringer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Baden-Württemberg-Oberliga Süd: TSV Wolfschlugen verliert zum dritten Mal in Folge vor eigenem Publikum

In sieben Minuten haben die Baden-Württemberg-Oberliga-Handballer des TSV Wolfschlugen gestern Abend das Spiel gegen die SG Heidelsheim/Helmsheim aus der Hand gegeben. Obwohl sie so gut angefangen hatten. Nach der Pause lief dann aber nicht mehr viel zusammen und letztlich stand eine 32:36 (16:16)-Niederlage, die für große Ernüchterung sorgte.

Wolfschlugens Samuel Stoll wird von Michael Förster (links) und Maximilian Vollmer in die Zange genommen. Foto: Balz
Wolfschlugens Samuel Stoll wird von Michael Förster (links) und Maximilian Vollmer in die Zange genommen. Foto: Balz

Es hätte ein Befreiungsschlag werden können. Es wurde eine weitere bittere Heimniederlage, ja geradezu ein Dolchstoß ins Wolfschlüger Handballherz. Dementsprechend war die Stimmung in der Sporthalle auch noch gut eine Dreiviertelstunde nach dem verkorksten Auftritt gegen Heidelsheim/Helmsheim. Enttäuschung pur herrschte bei allen Beteiligten. Vor allem, weil sie sich für dieses Spiel so viel vorgenommen hatten, die Wende zum Guten schaffen wollten. Letztlich war es jedoch ein Rückfall in die jüngste Vergangenheit. Und in der lief es bekanntlich alles andere als rund bei den „Hexenbannern“.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 23% des Artikels.

Es fehlen 77%



Handball

Einmal TG – immer TG!

Handballgrößen von einst: Mit Schülerturnen und Handball in der D-Jugend fing es beim heutigen Nürtinger Vorsitzenden an

Seinen richtigen Vornamen kennen auch viele Nürtinger nicht. So wie ihn die allerwenigsten auch Hartmut nennen. Aber als „Bimbo“ Binder ist er in der Hölderlinstadt den meisten ein…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten