Handball

Köngener sehen im Derby kein Land

08.03.2016 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Jugendhandball: TSV-B-Jugend gegen Wolfschlugen chancenlos

Eine ganz bittere, aber absolut verdiente 24:34-Niederlage mussten die B-Jugend-Handballer des TSV Köngen im Derby der Württembergliga, Staffel 2 gegen den TSV Wolfschlugen hinnehmen. Die Gäste überholten Köngen damit wieder in der Tabelle und sind jetzt Zweiter.

Hier ist der Köngener Julian Perwög durch, oft war in der Wolfschlüger Deckung jedoch Endstation Foto: Balz
Hier ist der Köngener Julian Perwög durch, oft war in der Wolfschlüger Deckung jedoch Endstation Foto: Balz

In einem sehr fair geführten Spiel dominierten die Wolfschlugener von Anfang. Die Gäste agierten mit größerer Einsatzbereitschaft in der Abwehr und gingen konsequent in ihre Konter. Marvin Thumm bekamen die Köngener Abwehrspieler überhaupt nicht in den Griff. Er kam auf 13 Treffer. Bereits nach sieben Minuten sahen sich Ulf Lindner und Hannes Flaig, die Trainer der Gastgeber, gezwungen, die grüne Karte zu legen, um in einer Auszeit noch mal Veränderung in das Spiel zu bringen. Die Auslösehandlungen, die die Grünen spielten führten zwar oft zu freien Anspielstationen, aber da zu wenig Druck aus dem Rückraum aufgebaut wurde, war das Kreisanspiel meist zu ungenau oder wurde von der hellwachen Gäste-Abwehr abgefangen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 50% des Artikels.

Es fehlen 50%



Handball