Handball

Köngener Paukenschlag

21.09.2016 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Bezirksliga

Die Bezirksliga-Handballer des TSV Köngen haben bei der Saisonpremiere gleich einmal mächtig auf den Putz gehauen und sich mit 38:27 bei der HSG Ebersbach/Bünzwangen durchgesetzt.

Die Gastgeber nutzten die neue Regel des zusätzlichen Feldspielers über die komplette Spielzeit aus und kassierten dadurch einige einfache Tore und auch die 4:2-Abwehr der HSG hatte den flinken Rückraumspielern der Gäste wenig entgegenzusetzen. Vor allem Max Maier zeichnete sich von Rechtsaußen immer wieder aus. Die Gäste hatten die HSG im Pokal beobachtet und wussten um die Strategie des zusätzlichen Feldspielers. Entsprechend hatte sich der TSV in der Woche zuvor darauf vorbereitet.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 29% des Artikels.

Es fehlen 71%



Handball

TG-Kader 2021/22 nimmt weiter Formen an

Frauenhandball-Zweitligist TG Nürtingen hat zwei weitere Vertragsabschlüsse bekannt gegeben: Kreisläuferin Delia Cleve und Rückraumspielerin Lea Schuhknecht unterschrieben für ein weiteres Jahr bei der Turngemeinde. Cleve, seit 2008 im Verein und inzwischen ein Urgestein, wird auch kommende Spielzeit das Kreisläuferteam gemeinsam mit Lenya…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten