Handball

Köngen vor hoher Hürde

27.11.2015 00:00, Von Horst Jenne — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Landesliga, Frauen: Kellerduell Neuffen gegen Altbach

Die Handballerinnen des TSV Köngen stehen am Sonntag (15 Uhr) vor einer hohen Hürde. In der Burgschulturnhalle haben es die Schützlinge von Trainer Hans-Peter Thumm mit dem Landesliga-Spitzenreiter SG Hegensberg/Liebersbronn zu tun.

Der auf dem vorletzten Platz liegende TB Neuffen empfängt am Samstag (18.15 Uhr) im Kellerduell den TV Altbach. Mit einem Sieg könnte die Tälessieben am Gegner vorbeiziehen. Der TSV Zizishausen ist an diesem Wochenende spielfrei.

„Neuffen hat vor Kurzem beim Tabellenführer Hegensberg/Liebersbronn überraschend gewonnen. Warum sollte uns dies nicht auch gelingen?“, sagt Köngens Abteilungsleiter Anton Thomaser ganz forsch. Die Tagesform sei entscheidend. Er hofft, dass seine Mannschaft an die starke Vorstellung vom vergangenen Wochenende anknüpfen kann. Da gab es zwar eine 21:24-Niederlage beim TV Gerhausen, aber auch „die bisher beste Saisonleistung“.

Die Abwehr sei sehr gut gestanden und habe den Tabellendritten in enorme Schwierigkeiten gebracht. Bis zur Schlussphase habe man dem Gegner Paroli geboten. Als dann drei Torchancen leichtfertig vergeben wurden und Gerhausen im Gegenzug jeweils traf, war die Begegnung gelaufen. „Schade, da war einfach mehr drin. Aber wir nehmen das Positive mit“, meint Thomaser. Da Neuffen (5:13 Punkte) und Altbach (6:14) ebenfalls verloren haben, ist der TSVK nicht weiter abgerutscht.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 45% des Artikels.

Es fehlen 55%



Handball