Handball

Köngen tritt auf der Stelle

26.11.2019 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball: TSVK-Frauen bleiben Vorletzter der Württembergliga

Stagnation im Tabellenkeller: Eine Halbzeit lang haben die Württembergliga-Handballerinnen des TSV Köngen mitgehalten, am Ende stand gegen die HSG Fridingen/Mühlheim beim 23:27 die siebte Saisonniederlage zu Buche.

Die Köngener Handballerinnen kommen in der laufenden Saison einfach nicht in Fahrt. Da helfen auch die Tore von Miriam Panne (rechts, in Grün) wenig. Foto: Niels Urtel
Die Köngener Handballerinnen kommen in der laufenden Saison einfach nicht in Fahrt. Da helfen auch die Tore von Miriam Panne (rechts, in Grün) wenig. Foto: Niels Urtel

Die Zuschauer in der Köngener Burgschulhalle bekamen eine spannende erste Hälfte zu sehen, in der sich die Gäste aus Fridingen/Mühlheim zwar nur knapp absetzen konnten, aber den Köngenerinnen doch immer einen Schritt voraus waren. Fridingen/Mühlheim legte vor, Köngen versuchte dranzubleiben, wie in der 8. Minute (3:3) und in der 17. Minute (7:7), als die Gastgeberinnen immerhin den Ausgleich erzielen konnten. Zur Pause führte die HSG mit 13:11.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 40% des Artikels.

Es fehlen 60%



Handball

Samstagskrimi ohne Sieger

Nürtinger Zweitliga-Handballerinnen erkämpfen sich in Leipzig einen Punkt – Für Trainer Hablizel ein „Schritt in die richtige Richtung“

Die Handballerinnen der TG Nürtingen haben im Duell der angeschlagenen Zweitligisten immerhin einen Teilerfolg gefeiert. In einem wahren Samstags-Krimi in Leipzig…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten