Handball

Köngen klettert auf acht

01.03.2016 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Bezirksliga: TSVW II muss sich knapp geschlagen geben

Die Bezirksliga-Handballer des TSV Köngen sind derzeit nicht zu stoppen. Durch den 26:18-Erfolg beim TSV Dettingen/Erms verbesserte sich das einstige Kellerkind von Rang zehn auf acht.

In die andere Richtung schlägt das Pendel weiterhin beim TSV Wolfschlugen II aus. Die „Hexenbanner“ verloren im Duell mit der SG Hegensberg/Liebersbronn, bei der seit dieser Saison einige ihrer früheren Vereinskollegen im Kader stehen, letztlich noch knapp mit 25:26.

TSV Dettingen/Erms – TSV Köngen 18:26


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 17% des Artikels.

Es fehlen 83%



Handball

Der Pfosten steht dem zweiten Sieg im Weg

Handball: TV Plochingen muss sich im zweiten Ligapokalspiel mit einem 29:29-Remis gegen Leutershausen zufrieden geben

In der Schafhausäcker-Halle machten sich nach dem 29:29 (15:14) im zweiten Ligapokalspiel des Handball-Drittligisten TV Plochingen gegen die SG Leutershausen Glücksgefühle breit. Es war…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten