Handball

Knapp die Nase vorn

18.10.2016 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Bezirksliga: Nürtingen gewinnt Derby in Wolfschlugen

Knapp, mit 26:25 (13:13), haben die Bezirksliga-Handballer der TG Nürtingen das Lokalderby bei der zweiten Mannschaft des TSV Wolfschlugen für sich entschieden.

Wolfschlugens Marc Grebe (links) zeigte eine starke Leistung. Foto: Balz
Wolfschlugens Marc Grebe (links) zeigte eine starke Leistung. Foto: Balz

Mit großer Spannung wurde das Lokalderby erwartet. Nach der desolaten Vorstellung eine Woche zuvor gegen den TSV Denkendorf war man im Lager der Wolfschlüger auf die Reaktion der Württembergliga-Reserve gespannt. Trotz der knappen Niederlage schlugen sich die „Hexenbanner“ achtbar.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 26% des Artikels.

Es fehlen 74%



Handball

Ein Abbruch ist derzeit kein Thema

Handball

Der Handball wird weitergehen, zumindest vorerst. Das ist das Ergebnis der gestrigen, rund 45-minütigen Telefonkonferenz, die die Vertreter des Handballverbands Württemberg (HVW) abhielten.

„Es bleibt, wie es ist“, sagte der Bezirksvorsitzende Wolfgang Stoll gestern. Soll heißen, bis auf…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten