Handball

Keine leichten Aufgaben

15.01.2016 00:00, Von Heinz Ulrich Schmid — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Württembergliga Süd: SKV erwartet Absteiger Wangen, TSVZ muss zu Aufsteiger Albstadt

Alles andere als leichte Aufgaben warten am Wochenende auf die beiden Württembergligisten SKV Unterensingen und TSV Zizishausen. Der SKV bekommt es am Sonntag um 17 Uhr in eigener Halle mit Oberliga-Absteiger MTG Wangen zu tun, während der TSVZ bereits am Samstagabend um 20 Uhr beim starken Aufsteiger HSG Albstadt seine Tabellenführung verteidigen muss – oder vielleicht sogar weiter ausbauen kann.

Für „Spitzmäuse“-Trainer Steffen Rost ist es am Sonntag in erster Linie „sehr, sehr wichtig, dass wir unseren Zuschauern zu Hause zeigen, dass die Klatsche gegen Steinheim ein Ausrutscher und eine absolute Ausnahme war“. Und er fährt fort: „Da haben wir einiges gutzumachen.“

Rost macht damit klar, dass die 22:33-Heimpleite am letzten Spieltag vor der Weihnachtspause noch nicht vergessen ist. Auch wenn es seither schöne Erfolgserlebnisse gegeben habe, so zum Beispiel den Derbysieg gegen den klassenhöheren Lokalrivalen TSV Wolfschlugen beim Vorbereitungsturnier in Esslingen oder den knappen Auswärtssieg beim TV Gerhausen am vergangenen Samstag. Dabei nimmt er es seinen Schützlingen nicht krumm, dass sie fast einen Sechs-Tore-Vorsprung verspielt hätten. „Das ist im heutigen Handball möglich. Das kommt auch in höheren Ligen häufig vor, dass eine so hohe Führung noch nicht die Entscheidung bedeutet“, erläutert er.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 31% des Artikels.

Es fehlen 69%



Handball