Handball

Keine Fans in Köngen

11.09.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball

Außergewöhnliche Zeiten erfordern kreative Maßnahmen. Sowohl das Frauen- als auch das Männerturnier des 17. Köngener Vesalius-Handball-Cups wird dieses Jahr nur mit sechs statt mit zehn Mannschaften gespielt – dafür jeweils mit verlängerter Spielzeit von 40 Minuten. „Aus gegebenem Anlass sowie organisatorischen Gründen haben wir uns erstmals leider dazu entscheiden müssen, keine Zuschauer einzuladen“, schildert Organisator Björn Wisst die besonderen Umstände der Veranstaltung, die am Samstag (10 Uhr) beginnt und am Sonntagabend endet.

Die Durchführung des Turniers unter Einhaltung der Hygienebedingungen benötige die volle Aufmerksamkeit und Zuschauerströme zu leiten würde die Komplexität hier noch weiter erhöhen, erläutert Wisst. Demnach können die Teams lediglich durch ihre Betreuer begleitet werden, wodurch dieses Jahr auch die traditionelle Hocketse im Außenbereich entfällt. „Doch auch ohne Zuschauer sind wir überzeugt, dass wieder mal ein schlagkräftiges Teilnehmerfeld für großartigen Sport sorgen wird“, so Wisst.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 62% des Artikels.

Es fehlen 38%



Handball

Die Fragezeichen sind ausgeräumt

Handball

Nun ist es amtlich: Die Handball-Baden-Württemberg-Oberliga-Saison 2020/21 beginnt wie geplant am Samstag, 3. Oktober, um 19 Uhr mit der Partie zwischen dem SV Fellbach und der Neckarsulmer Sport-Union. Tags darauf, um 17 Uhr, greift dann auch der TSV Zizishausen ein, Gegner ist der TV Bittenfeld II. Die…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten