Handball

Kein Zuckerschlecken im Bottwartal

15.10.2021 05:30, Von Reimund Elbe — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball: Während der SKV Unterensingen in Oberstenfeld den Württembergliga-Derbysieg veredeln möchte, steht der TSV Wolfschlugen im Heimspiel gegen den TSV Deizisau vor einem erneut anspruchsvollen Nachbarschaftsduell.

Mittlerweile auf der Deizisauer Trainerbank oft gemeinsam tätig: Der frühere TG-Zweitliga-Coach Stefan Eidt (rechts) und Torwarttrainer Fabian Juhnke. Foto: Ralf Just
Mittlerweile auf der Deizisauer Trainerbank oft gemeinsam tätig: Der frühere TG-Zweitliga-Coach Stefan Eidt (rechts) und Torwarttrainer Fabian Juhnke. Foto: Ralf Just

Aggressiver, konzentrierter, fokussierter: Von Genanntem soll es für die Wolfschlugener Handballer gegen den TSV Deizisau gerne wieder etwas mehr geben – wenn es nach Steffen Klett geht. Der Coach wirkte nämlich nach der schmerzlichen 23:28-Derbypleite beim SKV Unterensingen zwar nicht extrem verärgert, aber nachdenklich. „Wir haben das Spiel nochmals besprochen, aber damit ist es auch gut“, sagt Klett, solch ein Thema müsse nicht endlos weiter geschleppt werden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 22% des Artikels.

Es fehlen 78%



Handball

Hoffnungslos unterlegene „Neckargänse“

Handball: Während der TSV Neckartenzlingen 50 Gegentore gegen den Bezirksliga-Spitzenreiter EK Bernhausen kassiert und Neuffen in Stuttgart verliert, gewinnt der TSV Wolfschlugen II dank einer tollen Moral in letzter Sekunde noch das Verfolgerduell beim TSV Weilheim.

Dass eine Mannschaft in einem Spiel 40 Tore erzielt,…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten